Minister der Finanzen im neuen Landeskabinett der NRW-Koalition

30.06.2017

Ministerpräsident Armin Laschet hat Lutz Lienenkämper zum Minister der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen ernannt. Am Morgen des 30. Juni erhielt der Landtagsabgeordnete aus Meerbusch in der Staatskanzlei die Ernennungsurkunde, im Anschluss wurde das gesamte neue Kabinett der von CDU und FDP geführten Landesregierung im Plenum des Landtags NRW vereidigt.

Lutz Lienenkämper freut sich sehr über das Vertrauen von Ministerpräsident Armin Laschet in ihn und über die Ehre, in der Landesregierung Verantwortung zu übernehmen. Nach seiner Zeit als Minister für Bauen und Verkehr zwischen 2009 und 2010 im Kabinett von Jürgen Rüttgers übernimmt der 48-Jährige nun erneut einen Ministerposten in der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Trotz des Ministeramts kann und wird Lienenkämper sein Landtagsmandat, das er seit 2005 als in seinem Wahlkreis dirket gewählter Abgeordneter ausübt, weiterhin behalten.

Neben ihm gehörem dem Kabinett an:

  • Dr. Joachim Stamp - Minister für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration & Stellvertreter des Ministerpräsidenten
  • Herbert Reul - Minister des Innern
  • Professor Dr. Andreas Pinkwart - Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie
  • Karl-Josef Laumann - Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales
  • Yvonne Gebauer - Ministerin für Schule und Bildung
  • Ina Scharrenbach - Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung
  • Peter Biesenbach - Minister der Justiz
  • Hendrik Wüst - Minister für Verkehr
  • Christina Schulze Föcking - Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz
  • Isabel Pfeiffer-Poensgen - Ministerin für Kultur und Wissenschaft
  • Dr. Stephan Holthoff-Pförtner - Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales und Medien
  • Klaus Kaiser - Parlamentarischer Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft